12 Follower
25 Ich folge
nadines

nadines

Ich lese gerade

Die Auslese - Nur die Besten überleben
Joelle Charbonneau
A Clockwork Orange - Anthony Burgess Dieses Buch hat mich tief bewegt. Es spielt in einer Zukunft, in der kleine Banden die Strassen kontrollieren. Alex ist Kopf einer solchen Bande und dem Leser werden seine Taten in rascher Abfolge vor Augen geführt, die sich vom Zusammenschlagen wehrloser Opfer über Einbrüche, Vergewaltigung (auch von Kindern) bis zu Totschlag steigern. Alex landet im Gefängnis wo er vor die Wahl gestellt wird, entweder seine Haftstrafe bis zum Ende zu verbüssen oder an einem speziellen Programm teilzunehmen und nach 2 Wochen in die Freiheit entlassen zu werden.

Die Geschichte ist nicht einfach zu verdauen. Auch wenn die Szenen nicht immer sehr detailreich beschrieben sind, dreht sich dem Leser doch sehr oft der Magen um. Erst während der Taten von Alex und dann wegen dem, was ihm in Zuge seiner “Therapie” angetan wird.

Vor allem geht es um die moralische Frage, wie weit eine Regierung gehen darf, um eine kriminelle Person wieder gesellschaftstauglich zu machen. Wie viel Menschlichkeit ihm genommen werden darf und welche Methoden zum Einsatz kommen dürfen.

Burgess verwendet eine erfundene Jugendsprache, die sich zum Teil aus russischen Wortursprüngen ableitet. Er führt den Leser nicht langsam in diese Sprache ein sondern setzt ihm gleich auf den ersten Seiten einen Cocktail aus unbekannten Worten vor, die ihn in die Verwirrung stürzen. Man gewöhnt sich aber recht schnell an die sich wiederholenden Ausdrücke und insgesamt gibt diese sehr eigene Sprache dem Leser wirklich das Gefühl, sich in einer fremden Gesellschaft der Zukunft zu befinden.

Auch wenn ich nicht sagen könnte, dass mir “A Clockwork Orange” “Gefallen” hat, war es doch eine sehr interessante Leseerfahrung, die ich nicht missen möchte. Empfehlen möchte ich das Buch aber nur bedingt. Es ist schon eine heftige Erfahrung, sich mit dem Buch und dem Protagonisten auseinander zu setzen.